• Haben Sie Lust, einen 4-Beinigen Mech-Warrior farblich auszustatten? Einfach ausprobieren und Skelett-, sowie Chassisfarbe einstellen. Durch Transparenzeffekte werden selbst verdeckte Körperteile sichtbar.
  • Prüfen Sie die Position von Werbeträgern auf dem Mercedes Stadtbus Citaro Euro4-G. Möglich ist das Einstellen der Farbe und der Rumpfbemalung.
  • Stellen Sie Konfektionsgröße, Taillenumfang und Schritthöhe für eine Ankleidepuppe ein und wählen Sie für drei Kleidungsstücke die Farbe, Art und Position verschiedener Applikationen.
  • Der Mercedes Citaro Euro4-G Stadtbus in einer Hochglanz-Variante. Verschiedene Fahrzeugteile sind klickbar und zeigen Close-Ups des Fahrzeugs. Besonderer Augenmerk liegt in den aufgebrachten Werbeträgern, welche mit dem Hochglanzlack verschmelzen.
  • Erkunden Sie einen kleinen Platz in Paris. Die Produkte sind in die Szenerie integriert. Zwischen den Kamerafahrten führen blitzende Sterne das Auge des Betrachters.
  • Ein Werbevideo zum 15-jährigen Bestehen des Cyberforum Unternehmernetzwerkes. Mehr als 1000 Mitglieder wurden in der Animation chronologisch erfasst.
  • Ein Origami-Showroom, integriert in ein Wordpress-Shop-System. Die Tiere lassen sich durch Mausberührung animieren.

Termine

23.09.

E-Commerce Seminar

Business-School Freiburg

09.10.

E-Commerce Brunch

bwcon Stuttgart

14.10.

Informarkt E-Commerce

Cyberforum

17.10.

Content-Commerce-Camp

Leipzig

23.10.

User Experience Day

Mannheim

24.10.

Blender Conference

Amsterdam

05.11.

World Creativity Forum

Belgien

07.11.

E-Commerce Barcamp

Hamburg

04.12.

Vega-Camp Games/3D/Mobile

HDM-Stuttgart

04.12.

Modellierung von Big-Data

IHK Mannheim



Aussteller & Sponsor für

Finalist

Preisträger

3D Modellierung & Game Development an der Hochschule Mannheim

13.07.11 20:23
Von: Tobias Günther

Studenten der von Tobias Günther gehaltenen Vorlesung 3D-Modellierung und Animation haben ihre aus 3D-Modellen und Animationen erstellten Games in Präsentationen vorgestellt.

Die Vorlesung ermöglichte Studenten der Hochschule Mannheim bereits zum zweiten Mal einen Teil ihrer Vorlesungszeit der Erstellung von 3D-Games zu widmen (hier gehts zu den Präsentationen der ersten Vorlesung aus dem Wintersemester 2010).

Tobias Günther hat die Theorie und Konzepte zu 3D-Grafik, Modellierung und Animation vermittelt und anhand der Open-Source Engine Blender praktisch veranschaulicht.

Janosch Dalecke von Heptamind hat den Game-Bereich übernommen und die Konzipierung, Entwicklung und Umsetzung von Games auf Basis der Unity3D-Engine  erklärt.

Das Modul aus den beiden Vorlesungen wurde mit einem benoteten Vortrag der erstellten Games am 22.06.11 abgeschlossen. Ein unmoderierter Zusammenschnitt stellt die Projekte an dieser Stelle vor:

Teilnehmer und Gruppen

Bomb the Bob: Dominik Eininger & Roy Braun

Capture the train: Christian Henninger, Giorgio Giangrasso & Philip Ruhland

Dystopia: Rainer Gäbeldinger & Tim Maas

Eagle Earth Defender: Juan Antonia Jiménez & Mehmet Ünlütepe

Escape from Xlabs: Andreas Knecht, Daniel Defiebre & Yusuf Dermirhan

Robodream: Dominik Garrecht & Nico Schmitt

Sokoban reloaded: Benjamin Lautenschläger & Robin Wursthorn

Zombie Pirate Planet: Andreas Hofer, Jeffrey Kovacs & Manuel Rojas